Renate

IMG_4395.JPG
Komponistin/ Organisation,Gesang, Schalmei, Rauschpfeife, Drehleiern, alle Dudelsacke,

Algemeen

Name: 
Renate Dirix
Geburtsort: 
Sittard
Wohnort: 
ein ganz kleines Dorf bei der Gemeinde Beek (NL)
Ausbildung: 

Konservatorium Maastricht (Fagott, Saxophon, Dirigieren) Ich bin 12 Jahre mit ein Orchester in der Welt herum gereist. Mein großes Interesse an der mittelalterlichen Musik hat dafür gesorgt, dass ich zusammen mit Joyce Hamers Reincarnatus gegründet habe..

Hobbies: 
Mittelalterliche Geschichte, Jeanne d’Arc, die Katharen, Laufen und Tauchen

Favorieten

Essen: 
es ist Fleisch aus artgerechter Tierhaltung.
Trinken: 
sehr leckerer, guter Rotwein
Film: 
historische Filme, natürlich auch die Filme von Monty Pythons Flying Circus!
Schauspieler/in: 
keine Vorliebe
Buch oder Schriftsteller/in: 
alles von Jacob Slavenburg, Bram Moerland und die Schriften von Nag Hammadi (dies sind vor allem Bücher über Gnostik)
Musik: 
mittelalterlich, Klassik, Abba und Talk Talk, Toto en Keane.
Album: 
keine Vorliebe
Song: 
„The Power of Love“ von Frankie goes to Hollywood
Schönstes je erlebtes Konzert: 
Andreas Volleweider, Super-Improvisator und Autodidakt
Größter Albtraum: 
Spinnen
Ort/Land, wo du gerne noch hin möchtest: 
Galapagos-Inseln
Lieblingsort: 
England
Lebensphilosophie: 

Kenne dich selbst! Ich finde die Gnostische Dokumenten sehr interessant, oder anders gesagt: vorbehaltlos die volle Verantwortung für alles übernehmen, was in deinem Leben passiert. Der Schlüssel für die Lösung von Problemen (wie unüberwindlich auch immer) liegt in dir selbst. Dafür ist echte Selbsterkenntnis erforderlich, das ist sehr schwierig, vor allem, wenn du dir selbst manchmal einen Tritt in den Hintern geben musst ... Ich versuche auch nicht zu urteilen, aber das ist etwas, von dem ich denke, noch eine Anzahl von Leben nötig zu haben! Puuh, das ist schwierig! Aber für mich gilt also: Life is what you make it!

Album

Album cover Media Vita 

album

Album cover Media Vita 

DVD

Album coverMedia Vita Tour